Der TV-Arzt

Ob als Diagnose-Doc in der gleichnamigen ZDF-Serie, ob als Korrespondent vor Ort bei internationalen med. Katastrophen oder als Teilnehmer in Diskussionsrunden – Doktor Specht ist Deutschlands meistgefragter TV-Doktor. Der Arzt und Medizinjournalist, dem Redaktionen und Zuschauer gleichermaßen vertrauen.

Doktor Specht auf Twitter folgen

Medizin und Gesundheit

Kaum ein anderes Gebiet ist derart mit versteckten Interessen unterschiedlichster Gruppierungen „vermint“ wie gerade die Medizin und Gesundheit: dafür geht es einfach um zu viel, nämlich um Geld, aber auch Ideologien und politische Interessen. Dabei sind es längst nicht mehr nur die „üblichen Verdächtigen“, die oft angeprangerte Pharmaindustrie, die über die Medien versuchen, Meinungen der Bevölkerung zu beeinflussen.

Inzwischen haben auch viele Lobby-Vereinigungen unterschiedlichster Couleur, darunter zahlreiche nichtstaatliche Organisationen wie Umwelt-Gruppen, Hilfsorganisationen, Berufs- und Interessenverbände gelernt, wie man z.B. mit einer alarmistisch aufbereiteten Meldung „in die Medien kommt“ und so Meinung macht.

Verlässliche Informationen

In diesem Medien-Dschungel hebt sich Doktor Specht wohltuend mit seinen unabhängigen und immer gut verständlichen Informationen ab. Seit vielen Jahren vertrauen die renommierten Medienhäuser und TV-Sender, darunter ZDF, RTL/VOX/n-tv, WDR u.v.a. regelmäßig auf seine Expertise. Genauso wie Millionen Zuschauer, die besonders seine kompetente, sympathisch-humorvolle Art schätzen.

Eine seiner besonderen Stärken – die Aktualität: Als Medizin-Korrespondent ordnet Doktor Specht die medizinischen Hintergründe aktueller Ereignisse ein. Sein profundes Wissen in vielen Fachgebieten der Medizin macht ihn zu einem gefragten Gesprächspartner.

Aktuelles

Doktor Specht bloggt regelmäßig zu den medizinischen Hintergründen aktueller Ereignisse und Themen. Schauen Sie sich hier alle interessanten TV Mitschnitte, Artikel und Beiträge an.

24.05.2019 |

Cannabis auf Rezept

Seit zwei Jahren gibt es Cannabis auf Rezept, wenn es medizinisch indiziert ist. In diesen Fällen sollen die Krankenkassen auch die Kosten dafür übernehmen. Die meisten Anträge werden bewilligt, aber eben nicht alle. Darüber ärgern sich die Betroffenen und deren Ärzte. Wie kommt es zu Ablehnungen und wie steht es überhaupt um den Hype "Cannabis zu medizinischen Zwecken"?

Zum Beitrag
13.05.2019 |

Macht mein Smartphone mich krank?

Stundenlang am Smartphone hängen, den Laptop den ganzen Abend auf dem Schoss - aber ist das gesundheitsschädlich? Vieles ist hierbei zu berücksichtigen, die meisten Menschen haben allerdings nur die Strahlung im Kopf. heute+ erklärt was elektromagnetische Strahlung überhaupt ist und anschließend gehe ich im Livegespräch auf tatsächliche oder vermeintliche Gefahren ein.

Zum Beitrag
30.04.2019 |

Mit dem Hospital-Zug durch Südafrika

Wenn es das Hospital vor Ort nicht gibt, muss es halt zu den Patienten hinrollen: Neun Monate im Jahr fahren inzwischen zwei als kleine Hospitäler umgebaute Züge durch Südafrika und bringen eine medizinische Grundversorgung in die ländlichen Gebiete. Vor zehn Jahren konnte ich dort zum ersten Mal mitarbeiten, jetzt habe ich die rollende Klinik wieder besucht und berichte direkt von dort. 

Zum Beitrag
27.04.2019 |

Psyche häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit

Die Diagnosen im Bereich psychischer Erkrankungen haben stark zugenommen, sie sind inzwischen der Grund Nr.1 für Berufsunfähigkeit. Aber kann man daraus schließen, dass psychische Erkrankungen auf dem Vormarsch sind oder sogar dass die Arbeitswelt dafür verantwortlich ist? Nein, auch wenn in der verkürzten Berichterstattung häufig genau dieser Eindruck entsteht, all' das geben die Zahlen nicht her. Übrigens auch nicht das Gegenteil. Der Versuch einer Einordnung.

Zum Beitrag

Publikationen

Hier finden Sie in loser Folge Veröffentlichungen von und über Doktor Specht, darunter Presseartikel, Interviews, Videos, Aufsätze, Reportagen etc. Für Presseanfragen jeder Art nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Bildergalerie

Weil Bilder oft mehr als die sprichwörtlichen tausend Worte sagen, hier ein Blick vor und hinter die Kulissen mit vielen netten Menschen aus Wissenschaft, Show, Kunst und Kultur