01.01.2018 |

Rauchentwöhnung mit der E-Zigarette?

Die E-Zigarette verbrennt keinen Tabak, sondern erhitzt spezielle Aromen – mit oder ohne Nikotin –, die dann verdampft werden. Viele erhoffen sich dadurch, ganz von der Zigarette loszukommen. Doch was taugt die E-Zigarette zur Rauchentwöhung? Statt heller Aufregung auf beiden Seiten (Befürworter und Gegner), hier mein Versuch, die bisher bekannten Fakten zu vermitteln.

Zum Beitrag
28.08.2018 |

Für die Zähne nach Ungarn – Behandlungen im Ausland

Gesundheitstourismus boomt. So reisen viele betuchte Patienten z. B. aus dem Nahen und Fernen Osten nach Deutschland, um sich hier behandeln zu lassen, aber auch viele Deutsche nutzen die Möglichkeiten in Polen, Tschechien, Ungarn etc. Eine medizinische Behandlung im Ausland kann deutlich kostengünstiger sein, aber auch Risiken bergen. Was gilt es dabei zu beachten?

Zum Beitrag
28.12.2018 |

Wunderorgan Haut

In der diesjährigen Volle Kanne-Sendung zum "3. Weihnachtsfeiertag" drehte sich alles um das "Wunderorgan Haut". Was macht sie so besonders? Und wie hält man sie gesund? Von erstaunlichen Fakten über die Erneuerungsfähigkeit der Haut, über Pflege-Tipps bin hin zu der unglaublichen Heilung eines Jungen durch Gentechnik ist in dieser Sendung alles drin. Viel Spaß beim Anschauen!

Zum Beitrag
25.09.2018 |

Pränataler Bluttest als Kassenleistung?

Nur eine einfache Blutentnahme ist nötig und schon kann man heute erkennen, ob beim ungeborenen Kind eine Trisomie (21/18/13) vorliegt. Bis vor ein paar Jahren war dazu zwingend eine nicht ganz ungefährliche Fruchtwasseruntersuchung nötig. Ein Fortschritt, sollte man meinen. Aber der wirft Fragen auf: sollen Krankenkassen den Test bezahlen und wenn ja für wen? Ganz schnell werden hier ethische Aspekte tangiert.

Zum Beitrag
04.12.2018 |

Die Risiken des Fortschritts

Gleich zwei Meldungen ließen in dieser Woche aufschrecken. Manche Implantate sind für ihre Zertifizierung nie in klinischen Studien getestet worden und in China hat jetzt ein Forscher nach eigenen Angaben das Genom von Zwillingen im Reagenzglasverfahren so verändert, dass sie sich vermutlich nie mit HIV anstecken bzw. erkranken können. Es ist der erste Gen-Eingriff in die Keimbahn des Menschen. Was steckt dahinter?

Zum Beitrag