22.11.2017 |

Antibiotika sinnvoll einsetzen

Kurz und heftig - so könnte man den sinnvollen Umgang mit Antibiotika bei unkomplizierten bakteriellen Infektionen beschreiben. Denn anders als früher gedacht, ist es besser, Antibiotika in solchen Fällen nur drei Tage zu nehmen anstatt eine Woche oder länger. So wird der Bildung von Resistenzen besser vorgebeugt. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Das kläre ich im Gespräch mit Ingo Nommsen und Thomas Hermanns.

Zum Beitrag
31.01.2017 |

Die Wahrheit über Magensäureblocker

Kaum hat man als Patient das Krankenhaus betreten, schwups, schon bekommt man ein Medikament als "Magenschutz" verordnet. Egal, wegen welcher Krankheit man eigentlich da ist. Auch in Deutschlands Praxen und Apotheken sind sog. Protonenpumpenhemmer der Renner. So hilfreich diese Medikamente sind, ihre unkritische Einnahme hat Tücken.

Zum Beitrag
14.07.2017 |

Was hilft wirklich gegen Mücken?

Die einen schwören auf Ihre Hausmittelchen, andere wollen den lästigen Stechmücken nur mit Stoffen aus der Natur begegnen und verteufeln die "chemische Keule". Doch sind die "natürlichen" Mittel wirklich besser? Oder wenn nicht besser wirksam, dann aber doch besser verträglich? Überraschende Erkenntnisse im Beitrag und Gespräch mit Ingo Nommsen und Schauspieler Wolfgang Fierek.

Zum Beitrag
18.10.2017 |

Der Mann ohne Gedächtnis

Stellen Sie sich vor, Sie gehen eine Treppe hoch, stolpern und verletzen sich am Kopf. Ab dieser Sekunde sind all ihre Erinnerungen gelöscht. So erging es Max Rinneberg. Seitdem ist er ein komplett neuer Mensch mit neuer Persönlichkeit. Im Talk nach dem Beitrag erkläre ich, was bei dieser sog. dissoziativen Amnesie passiert.

Zum Beitrag
04.08.2017 |

Gentherapie bei menschlichen Embryonen – was kommt da auf uns zu?

Von der Heilung bestimmter Krankheiten bis hin zu Designer-Babys könnte in der Medizin einmal alles möglich sein. Gerade feiern Forscher in den USA einen neuen Erfolg: Sie haben die epochale sog. CRISPR-CAS9-Technik verfeinert und können jetzt einen Gendefekt beheben, der zu einem Herzfehler führt. Wie funktioniert das und vor welche ethischen Fragen werden wir damit gestellt?

Zum Beitrag