ZDF Volle Kanne

11.09.2017 |

Botox für schlanke Waden?

Ein Trend aus Asien und den USA schwappt nun nach Deutschland: Botox für die Waden soll die Beine schlanker erscheinen lassen. Das Nervengift wird direkt in den Muskel gespritzt und lähmt ihn dadurch teilweise. Kann das gut gehen, was sind die Risiken, wie groß ist der Effekt und wie lange hält's? Antworten von mir im Talk.

Zum Beitrag
07.02.2017 |

Die Grippewelle rollt

Jedes Jahr das gleiche Spiel - die Grippe zieht übers Land. Doch längst nicht jede Saison verläuft gleich, dieses Jahr steht uns der Gipfel wohl noch bevor. Und: es grassiert ein gefährlicher Virentyp, der starke Symptome auslösen kann. Jetzt noch impfen, was hilft gegen die Ansteckung, vielleicht eine Atemmaske?

Zum Beitrag
22.11.2017 |

Antibiotika sinnvoll einsetzen

Kurz und heftig - so könnte man den sinnvollen Umgang mit Antibiotika bei unkomplizierten bakteriellen Infektionen beschreiben. Denn anders als früher gedacht, ist es besser, Antibiotika in solchen Fällen nur drei Tage zu nehmen anstatt eine Woche oder länger. So wird der Bildung von Resistenzen besser vorgebeugt. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Das kläre ich im Gespräch mit Ingo Nommsen und Thomas Hermanns.

Zum Beitrag
30.01.2018 |

„Abgastests an Menschen“ – oder war’s doch ganz anders?

Holla, wer hätte gedacht, dass man über Verbindungen von Stickstoff und Sauerstoff so erhitzt diskutieren kann! Im Gespräch mit Ingo Nommsen und Schauspieler Ralf Bauer versuche ich zu erklären, welche Untersuchungen am Institut für Arbeitsmedizin in Aachen tatsächlich gemacht worden sind. Ralf Bauer hält es kaum auf dem Stuhl, er möchte es lieber tibetisch sehen. Wie auch immer, ich meine, der Mini-Studie an sich kommt viel mehr Beachtung zu, als sie überhaupt verdient hat. Denn ihre Aussagekraft ist extrem begrenzt.

Zum Beitrag
15.01.2019 |

Abrechnungsbetrug bei ärztlichen Leistungen

Privatversicherte bringen dem Arzt ein Vielfaches von dem ein, was er für die gleiche Leistung beim gesetzlich Versicherten bekommt. Und das, obwohl sich die Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ) seit über 20 Jahren nicht geändert hat. Ein angemessenes Honorar wäre wohl irgendwas zwischen gesetzlich und privat. Um nun die niedrigen Sätze bei Kassenpatienten zu kompensieren, langen nicht wenige Ärzte bei ihren Privatpatienten kräftig zu. So sind viele inzwischen hochkreativ geworden, wenn es darum geht, Leistungen "besser" abzurechnen.

Zum Beitrag