30.01.2018 |

„Abgastests an Menschen“ – oder war’s doch ganz anders?

Holla, wer hätte gedacht, dass man über Verbindungen von Stickstoff und Sauerstoff so erhitzt diskutieren kann! Im Gespräch mit Ingo Nommsen und Schauspieler Ralf Bauer versuche ich zu erklären, welche Untersuchungen am Institut für Arbeitsmedizin in Aachen tatsächlich gemacht worden sind. Ralf Bauer hält es kaum auf dem Stuhl, er möchte es lieber tibetisch sehen. Wie auch immer, ich meine, der Mini-Studie an sich kommt viel mehr Beachtung zu, als sie überhaupt verdient hat. Denn ihre Aussagekraft ist extrem begrenzt.

Zum Beitrag
14.09.2018 |

Unnötige Rücken-Ops: Die Zweitmeinung hilft!

Es ist keine neue Entwicklung, aber immer noch wird in Deutschland zu häufig unnötige Ops am Rücken durchgeführt. Die Situation bessert sich in der letzten Zeit glücklicherweise, vermutlich auch wegen der Möglichkeit für den Patienten, sich eine zweite Meinung einzuholen. Doch wie funktioniert das eigentlich, wann zahlt die Kasse dafür? Eine kurze Erklärung dazu von mir im Gespräch nach dem Beitrag.

Zum Beitrag
08.01.2018 |

Wo ist die Sonne?

Sonne sorgt für gute Laune und für Vitamin D-Bildung. In diesem Winter hat sie sich allerdings bisher wenig blicken lassen. Viele von uns leiden regelrecht unter diesem Lichtmangel und entwickeln nicht selten eine saisonale Depression. Was man tun kann, um den Sonnenmangel auszugleichen, erkläre ich im Gespräch mit Nadine Krüger und den Musical-Stars Pia Douwes und Uwe Kröger.

Zum Beitrag
13.09.2018 |

Organspende – Ist der Widerspruch die Lösung?

Die Zahl der Organspenden ist in Deutschland auf einem historischen Tief angekommen. Spanien hat dagegen fast fünf mal mehr Spender. Liegt es an der Widerspruchslösung? Nein, die ist nur ein kleiner Mosaikstein. Wesentlich sind eine bessere Organisation und vor allem die Zulassung von sog. Non-heart-beating-donors. Was es damit auf sich hat und warum wir das nicht einführen sollten, erkläre ich im Gespräch mit Ingo Nommsen und Vince Ebert.

Zum Beitrag
28.05.2018 |

Aluminium – eine Gefahr für unseren Körper?

Das Leichtmetall Aluminium kommt häufig in der Erde vor und steckt deshalb von Natur aus in Lebensmitteln wie Gemüse, Getreide oder im Trinkwasser. Es geht aber auch aus aluminiumhaltigen Verpackungen oder Geschirr ins Essen über. Das meiste Aluminium, das der Körper über Lebensmittel und Trinkwasser aufnimmt, scheidet er wieder aus. Diskutiert wurde aber auch ein Zusammenhang mit Alzheimer und Brustkrebs. Eine Einordnung von mir.

Zum Beitrag