12.01.2017 |

Was tun bei Rückenschmerzen?

66% der Deutschen gibt an, im letzten Jahr mindestens 1x unter Rückenschmerzen gelitten zu haben. Bei vielen ist er chronisch geworden. Auch rein wirtschaftlich ist der Rückenschmerz ein Desaster: mehr als 1.300 Euro veranschlagen die Kassen pro Patient und Jahr. Doch Hilfe ist nah - nicht beim Arzt, sondern durch das, was wir selbst tun können! Im Link das 2. Video, bitte runterscrollen.

Zum Beitrag
12.01.2017 |

In Zeiten des Terrors – Umgehen mit der Angst

Geahnt haben wir es schon lange, mit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin ist es gewiss: der Terror verschont auch unser Land nicht. Gerade die schlecht zu schützenden "weichen Ziele" sind im Fokus der Attentäter. Im Vergleich zu alltäglichen Aktivitäten ist das Risiko, durch einen Terroranschlag geschädigt zu werden, verschwindend gering. Doch Angst funktioniert nicht logisch. Tipps zum Umgang damit im Gespräch.

Zum Beitrag
11.01.2017 |

Der Tabakverdampfer kommt

E-Zigaretten kennt inzwischen wohl jeder. Klassische Klimmstengel, also normale Zigaretten sowieso. Was um Himmelswillen sind aber Hybrid-Zigaretten? Wie funktionieren diese neuen Tabakverdampfer und für wen sind sie gedacht? Und vor allem, wie sind sie gesundheitlich zu bewerten? Beitrag und Talk blicken durch den Zigaretten-Nebel. Oder Dampf?

Zum Beitrag
11.01.2017 |

Rauchfrei! Ein Vollekanne-Facebook Livevideo

Fast jeder Raucher hat es schon mal probiert - das mit dem Aufhören. Doch warum klappt das so oft nicht - trotz zahlreicher Hilfen? Patrick Lipke und ich schauen mal im Facebook Livevideo genauer hin und geben Tipps. Besonders sehenswert: der überraschende Cameoauftritt von Ingo (Nommsen).

Zum Beitrag
11.01.2017 |

Antibiotika – Zu oft und dann die falschen

Es vergeht kein Tag, an dem in den Medien nicht über resistente Keime berichtet wird. Der übermäßige Einsatz von Antibiotika trägt stark zur Resistenzentwicklung bei. Es heißt, 45 Prozent der Verordnungen seien vermeidbar und überflüssig. Doch warum werden sie denn eigentlich so oft verordnet und auch noch die falschen? Ein sog. Antibiogramm könnte helfen, das richtige herauszufinden, doch hier spielt der Zeitfaktor eine wichtige Rolle.

Zum Beitrag