21.04.2017 |

Warum werden wir die Masern nicht los?

Das Jahr ist noch nicht alt, da zählen wir schon mehr Masernfälle als das ganze letzte Jahr. Dabei sollten die Masern schon seit 2 Jahren in Deutschland ausgerottet sein. Doch davon sind wir meilenweit entfernt. Woran das liegt und was man macht, wenn man nicht weiß, ob man die Masern hatte oder geimpft ist, erkläre ich im Gespräch mit Nadine Krüger.

Zum Beitrag
24.10.2018 |

Mikroplastik im Menschen – reale Gefahr oder Panikmache?

In der Wissenschaft geht es zu wie in jeder anderen Marketingabteilung. Erkenntnisse werden dann publiziert, wenn sie im zeitlichen Zusammenhang mit einer - meist politischen - Entscheidung stehen. So ist es auch bei dieser Meldung: Erstmals Plastikpartikel im menschlichen Stuhl nachgewiesen. Im Interview erläutere ich die Hintergründe und den (geringen) Wissensstand.

Zum Beitrag
18.05.2017 |

Das Geschäft mit „frei von…“ Gluten

Das arme Gluten - da ist man jahrtausendelang ein harmloses natürliches Eiweiß und plötzlich soll man dick, krank und doof machen. "Frei von..." ist IN - egal von was, Hauptsache "frei von". Was das mit dem Gluten tatsächlich auf sich hat, wer tatsächlich darauf verzichten muss und warum der Verzicht darauf für alle anderen eher schadet, erklärt der Beitrag und mein Gespräch mit Ingo Nommsen.

Zum Beitrag
18.01.2017 |

Ist die Arteriosklerose eine Infektionskrankheit?

Ein Professor aus Hannover glaubt Hinweise darauf gefunden zu haben, dass die Arteriosklerose in Wirklichkeit eine Infektionskrankheit ist. Schon vor 100 Jahren gab es diese Theorie. Was ist dann aber mit den Risikofaktoren Rauchen, Bluthochdruck, erhöhte Fettwerte? Alles Quatsch? Nein, ganz sicher nicht, aber der Gedanke, dass die "Gefäßverkalkung" mit Entzündung zu tun hat, ist nicht ganz abwegig. Im Gespräch erläutere ich die Details.

Zum Beitrag
25.01.2019 |

Fahrverbote: Sind die Grenzwerte falsch?

Die Diesel-Debatte hat viele Aspekte. All zu häufig werden sie miteinander vermischt, was nicht weiterführt. "Schummelsoftware" etc. sind das Eine. Davon klar zu trennen ist die Debatte um Grenzwerte. Hier wurde jetzt aufgedeckt, dass die wiss. Grundlage für diese Werte, insbesondere der Grenzwert für Stickoxide, med-wiss. auf wackeligen Beinen steht. An einer ideologiefreien Neubewertung geht kein Weg vorbei.

Zum Beitrag