Keime im Hähnchenfleisch

  • von drspecht
  • 25.04.2019

Gefühlt alle 4 Wochen „überrascht“ uns erneut die Meldung: Hähnchenfleisch mit Keimen, oft resistente, belastet! Richtig ist, dass Bakterien schon immer gerade auf Geflügelfleisch zu finden waren. Und gegen bestimmte Antibiotika resistente Keime finden sich überall in der Umwelt. Oft wird der Eindruck erweckt, Biofleisch wäre hiervon ausgenommen. Doch zahlreiche Studien zeigen, dass auch „Bio“ oft keimblelastet ist. Bei richtiger Küchenhygiene muss davon aber niemand krank werden.

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.