Nahrungsergänzungsmittel – Das Geschäft mit dem schlechten Gewissen

  • von drspecht
  • 18.05.2018

Beim Apotheker stehen sie ganz vorn im Regal, auch die Drogeriemärkte sind voll davon – Nahrungsergänzungsmittel sollen uns fitter, schlauer, gesünder machen. 10% der Kinder in Deutschland werden so „gedopt“. Doch geht das überhaupt? Die gute Nachricht: „Dopen“ für bessere Leistung geht tatsächlich, aber diese Mittel spielen dabei absolut keine Rolle…

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.