Doktor Specht persönlich

  • von drspecht
  • 27.12.2017

Während man ja sonst im Fernsehen gerade mal Sekunden hat, etwas „rüberzubringen“, gab’s diese Zeitbeschränkung diesmal nicht: Gleich nach Weihnachten drehte sich die ganze Sendung „Volle Kanne“ um die Medizin, interessante Menschen, meine Arbeit und natürlich auch Privates rund um den Doktor im TV. Dabei darf Mademoiselle „Genta“ nicht fehlen.

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.