Mord im Krankenhaus

  • von drspecht
  • 30.03.2017

Eine „Studie“ suggeriert, dass jährlich 21.000 Patienten in deutschen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen umgebracht werden. Seltsamerweise erscheint diese „Studie“ aber nicht wie wissenschaftlich üblich in einem Fachjournal, sondern als pop-wiss. Buch. Was an der Zahl dran ist und wie es zu diesem grotesken Beispiel eines völlig überspannten PR-Bogens zur Verkaufsförderung kam, erkläre ich im Gespräch mit Nadine Krüger.

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.